Kinesio Taping


Die Kinesio-Taping-Methode nutzt den körpereigenen Heilungsprozess.
Durch ein speziell entwickeltes elastisches Tape und eine entsprechende Anlegetechnik ist es möglich, Schmerzen und Bewegungseinschränkungen erfolgreich zu behandeln. Durch die spezifische Art des Tapens erzielt man eine stimulierende Wirkung der geklebten Muskelpartien, der Gelenke und des Lymph- und Nervensystems.
kinesis – Griechisch für Bewegung
Vor rund 30 Jahren entwickelte der japanische Chiropraktiker Kenzo Kase ein spezielles Pflaster (Tape). Wie eine zweite Haut dehnt sich das Tape und zieht sich wieder zusammen,ohne die Bewegungsfreiheit einzuschränken. Dabei wirkt es schmerzlindernd und stoffwechselanregend. Das Hauptziel ist die Unterstützung körpereigener Heilungsprozesse. Bei einer Prellung zum Beispiel, entzündet sich das Gewebe, schwillt an und schmerzt. Durch das elastische Tape wird die Haut bei jeder Bewegung sanft geliftet und massiert, so werden Lymph- und Blutgefäße angeregt. Entzündungen klingen schneller ab, der Druck lässt nach und damit auch der Schmerz. Das Tape reguliert den Muskeltonus und stützt die Gelenke über eine bessere Wahrnehmung von Beweglichkeit und Belastbarkeit.
Einsatzbereiche

  • Begleitende Behandlung von Freizeit und Leistungssport z.B. Achillissehnenreizung, Tennis- oder Golferarm
  • Prophylaxe. Beim vorbereitenden Marathon-Training z.B. kann ein gezieltes Wadentaping die Krampfneigung herabsetzen
  • Funktionsverbesserung von Muskeln, Bändern, Sehnen und Gelenken
  • Schmerzreduktion: z.B. Rücken und Nackenschmerzen, Bandscheibenvorfälle aber auch Migräne lassen sich mit Kinesio Tape optimal therapieren
  • Bei Erkrankungen des Nervensystems
  • Regulation der Lymph- und Blutzirkulation
  • Behandlung von Narben

Woraus besteht das Tape?
Das für die Therapie notwendige und speziell entwickelte Tape besteht aus hochwertiger Baumwolle mit Elastizitätseigenschaften ähnlich denen des menschlichen Muskels und einer hautähnlichen Dicke. Das ermöglicht Therapie im Gleichgewicht von Muskel und Hautfunktion. Das Pflaster enthält keine chemischen Klebstoffe und somit keine allergieauslösenden Stoffe. Es enthält keinerlei Wirkstoffe (Arznei) und kann somit medikamentöse oder homöopathische Therapien nicht beeinträchtigen.
Das Tape kann aufgrund seiner luft-und wasserdurchlässigen Struktur mehrere Tage ohne Qualitätseinbußen getragen werden. Duschen, Schwimmen, Saunieren oder sportliche Aktivitäten sind ohne Einschränkungen möglich.
Gern beraten wir Sie persönlich und stehen für noch offene Fragen zu Verfügung

 

 

Öffnungszeiten

 

Montag 08:00 - 20:00 Uhr

Dienstag 08:00 - 20:00 Uhr

Mittwoch 08:00 - 20:00 Uhr

Donnerstag 08:00 - 20:00 Uhr

Freitag 08:00 - 20:00 Uhr

Samstag 09:00 - 13:00 Uhr